Zur Zeit der Corona-Pandemie bleiben wichtige Essensausgabestellen für Armutsbetroffene geschlossen. Der Verein Siidefade kämpft in der Schweiz für Menschen in Armut, und versorgt viele mit Nahrungsmittel und Hygieneprodukten. Um die ehrenamtliche Arbeit fortzusetzen, sind wir nun auf Deine Spende angewiesen.

READ MORE

Problem We Are Trying to Solve

In der Schweiz leben rund 660‘000 Menschen am oder unter dem Existenzminimum.

Schweizer Armutsbetroffene trifft die Corona-Krise mit aller Härte. Für viele von Ihnen steht ihre Existenz auf dem Spiel. Bedürftigen Menschen in einer akuten finanziellen Notlage zu helfen, ist bereits seit über drei Jahren unsere Passion, in die wir all unsere Energie und Zeit investieren.

Die Kosten für die Nothilfe sowie Soforthilfe trugen bis anhin die Helfer. Sie bezahlten die Einkäufe freiwillig aus ihrem eigenen Portemonnaie. Nun stecken wir aber alle in einer ausserordentlichen Situation. Ein Grossteil unserer Helfer*innen sind selbst von finanziellen Einbussen, Kurzarbeit und unbetreuten Kindern betroffen. Unsere Ressourcen und Gelder gelangen aufgrund der Coronavirus-Krise an ihre Grenzen, obschon es uns gerade jetzt so dringend braucht.  

Hinzu kommt, dass eine grosse Schweizer Hilfsorganisation «Tischlein deck dich» ihre Unterstützungshilfe per 16.03.2020 eingestellt hat. Um die Mitarbeiter vor einer Infektion zu schützen, bleiben rund 132 Essensausgabestellen geschlossen. Dies hat drastische Folgen für alle Armutsbetroffene. «Tischlein deck dich» war für viele Betroffene die erste Anlaufstelle für die Ausgabe von Nahrungsmitteln. 


How We Are Going To Do It

Die Schweiz erlebt aktuell neben der schweren Krise auch eine Welle von Solidarität, was den Umständen entsprechend auch dringend notwendig ist.

"Die Stärke eines Volkes misst sich am Wohl der Schwächsten."

Dafür engagieren sich unsere zahlreichen freiwilligen Helfer*innen und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen Tag und Nacht. Sie erhalten die Aufträge per Mail oder Telefon, gehen alleine einkaufen, packen die Ware in neue Tragtaschen, und deponieren den Einkauf vor dem betroffenen Haushalt. Zuletzt stellen sie uns dann die Quittung und Dokumentation zu. Wir vom Verein Siidefade dokumentieren den Einsatz dann intern, wenn möglich mit Bildmaterial.

Die Personen, welche von der Nothilfe profitieren, werden vorgängig von uns überprüft. Wir klären einzeln ab, wie die finanzielle Situation genau aussieht. In der aktuellen Lage, sind wir vorallem sehr bedacht, jene Personen rauszufiltern, welche durch das Raster fallen. Einerseits wollen wir diejenigen unterstützen, die bereits vor der Krise keine finanziellen Ressourcen aufzeigten. Andererseits soll nun neu auch jenen ausgeholfen werden, die aufgrund des Coronavirus keine Einnahmen mehr haben. Dies erfordert auch eine kleine Bürokratie. 

Hier erfährst Du mehr zum Verein: https://www.siidefade.ch/


Who Benefits

Diese Aktion wurde für all jene ins Leben gerufen, die aufgrund der Coronavirus Krise finanziell am Anschlag sind und dringend Grundnahrungsmittel sowie Hygieneprodukte benötigen. Zu den Bedürftigen gelten beispielsweise Sozialhilfeempänger*innen, IV Bezüger*innen und Stundelöhner*innen.

Du entlastet mit Deiner Spende jedoch nicht nur Betroffene, sondern auch unsere Helfer*innen die temporär, aufgrund von Kurzarbeit und/oder Lohnausfällen, finanziell stark gefordert sind. Bisher haben sie die Kosten der Einkäufe selbst getragen, nun ist das aufgrund der steigenden Anfrage an Hilfeleistungen nicht mehr möglich.


Long Term Impact

Ihre Spende ist in guten Händen!

Wir garantieren, dass jeder Franken auf direktem Weg in die Abwicklung Nothilfe fliesst. Bargeldauszahlungen an Bedürftige sind nicht gestattet. Unser gesamtes Helfer-Netzwerk sowie unsere Mitarbeiter engagieren sich auf ehrenamtlicher Basis. Mit Ihrem wertvollen Beitrag ermöglichen Sie dem Verein Siidefade möglichst viele Anfragen zu berücksichtigen und schnelle Unterstützung zu bieten. 

Die Aktion dient lediglich zur Überbrückung der Zeit, bis Hilfsorganisationen ihre Essensausgabestellen wieder öffnen dürfen. Wir wollen dem Hunger hier in der Schweiz entgegenwirken und unser Gesundheitssystem entlasten. Denn wer sich gesund ernährt, und Zugang zu Hygieneprodukten hat, muss weniger auf medizinische Hilfe zurückgreifen.
Zusätzlich, kann das Geld, welches die Bedürftigen bei ihrem Einkauf einsparen, für die Begleichung dringender Rechnungen verwendet werden. Es wird also auch einem Schuldenkreislauf entgegengesteuert. 


What We Need To Do

    Das Siidefade Team und unzählige freiwillige Helfer*innen stehen in den Startlöchern, um die Schwächsten zu stärken - ganz nach unserem Motto:

    "Gemeinsam statt Einsam"

    Wir benötigen Spenden um die Abwicklung der sofortigen Nothilfe mit Grundnahrungsmitteln und grundlegenden Hygieneprodukten sicherstellen zu können. 

    Wir zählen auf Dich! 

    Tue Gutes und sprich darüber: Teile unser Projekt in den sozialen Medien und gib allen Armutsbetroffenen eine Stimme!


UN Sustainability Goals Supported

I care for you

Alessandro Menna

 

Related Projects

Project Goal Open
50'000
Target: CHF 50'000
Raised: CHF 2'290

Time Remaining : 40 Days
Fund Project

Rewards

  • img
  • img
  • img
  • img
Start a Campaign
Champions

    No Campaigns started.

Supporters
  • Byrsene

    CHF 500

  • Gregori

    CHF 100

  • Claudia

    CHF 100

View all