Nach 25 Jahren droht der Arche Samar das Ende, denn der geforderte Umzug der letzten Tiere brachte einen grossen Mehraufwand und somit laufende Zusatzkosten. Leider reichen die aktuellen Patenschaften nicht aus um den Tieren weiterhin ein behütetes Leben zu gewähren, weshalb wir uns nun an Euch wenden: Helft mit die Zeit zu überbrücken, bis wir weitere Paten gefunden haben..

READ MORE

Problem We Are Trying to Solve

Im März 2019 mussten die letzten überlebenden der einst insgesamt 70 Tiere der Arche Samar zwangsmässig auf vier verschiedene Standorte verteilt werden. Grund dafür war der Eigenbedarf des Pensionsplatzes auf dem Bauernhof Kirchlindach, worauf die Kündigung folgte. 25 Jahre durfte Samar dort und früheren Bauernhöfen selbstlos Ihre Arche führen – nun droht den überlebenden 10 Tieren der Tod. Leider sind durch den Umzug und die Betreuung an vier Orten enorme Mehrkosten entstanden, so dass alle finanziellen Rücklagen ausgingen und die bisherigen Patenschaften den Lebenserhalt der Tiere nicht mehr tragen können. Es ist unser Herzensanliegen die 7 Schweine, die zwei Kühe und die Ziege Emily weiterhin betreuen und ihnen ein würdevolles Leben ermöglichen zu können.


How We Are Going To Do It

Damit auch die letzten zehn Tiere ihren Lebensabend geliebt und in Sicherheit erleben dürfen, suchen wir vom Verein Arche Samar weitere Paten, was Zeit beansprucht. Aktuell tragen Paten ca. CHF2’600 der monatlichen Kosten; die monatlichen Ausgaben der Tiere belaufen sich jedoch auf knapp CHF3'600. Ziel unseres Crowdfunding Projektes ist, die fehlenden Ressourcen für ca. drei bis vier Monate zu decken. Dies sollte genug Zeit verschaffen, neue Paten zu finden.


Who Benefits

Folgenden Tieren würde ein Weiterleben gewährleistet werden:

Ziege Emily, den Kühen Meite und Nayeli, sowie den Schweinewesen Nüssli, Rosetta, Tulpe, Nando, Allegria, Luna und Ami.
Die meisten dieser Tiere wurden schon ihr ganzes Leben von Samar begleitet, weshalb Samar nicht nur eine tiefe Liebe zu jedem einzelnen, sondern auch eine grosse Verantwortung für sie empfindet. Mit Eurer Spende würdigt Ihr somit nicht nur das Leben dieser liebevollen Tieren, sondern nehmt auch Samar eine grosse Last ab.


Long Term Impact

Vor genau 25 Jahren begegnete Samar dem allerersten sogenannten Nutztier, der Kuh Sukun, welche sie kaufte und der sie bis zu ihrem Tod mit 23 Jahren ein Leben in Würde und Geliebtsein schenken konnte. Die Arche Samar könnte durch Eure Spende nach all dieser Zeit weiterbestehen, und die höchst geschätzten Paten, welche selbst oft innige Beziehungen zu den Tieren aufbauen konnten, dürften diesen Beziehungen weiter nachgehen.


What We Need To Do

    Wie oben schon kurz aufgeführt, decken die Patenschaften die monatlichen Kosten für Pension, Futter und Gesundheit nicht. So fehlen uns derzeit CHF1'000 pro Monat (inkl. Tierarzt und Spezielles). Mit der Zielsumme von CHF4’000, hätten wir also ca. drei bis vier Monate Zeit, neue Paten zu finden.

    Helft jetzt mit, die Leben der zehn Tiere und somit auch die Arche Samar zu retten.
    Wir sind dankbar für jede Spende! 

     

     «Tiere sind die besten Freunde. Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.»  - Mark Twain

    Falls Ihr auf der Suche eines solchen Freundes sind, so gibt Samar euch gerne weitere Auskunft über die Patenschaften (samar-amal@bluewin.ch).


UN Sustainability Goals Supported

I care for you

Dina Al-Rubai

I care for you

 

Related Projects

Project Goal Fixed
4'000
Target: CHF 4'000
Raised: CHF 2'000

Time Remaining : 21 Days
Fund Project

Rewards

  • img
  • img
  • img
  • img

    +1

Start a Campaign
Champions

    No Campaigns started.

Supporters
  • Vermittelt durch Swisscom

    CHF 650

  • Christiane

    CHF 100

  • Samar

    CHF 100

View all