Das Kinderdorf Nice View wurde vor über 20 Jahren von Gudrun Dürr gegründet. Sie wird nach wie vor von ihrer Familie unterstützt und unterdessen auch von ehemaligen Schülerinnen und Schülern

READ MORE

Als professioneller Musiker mit über 30 Jahren Berufserfahrung möchte ich den Kindern von Nice View ein Musikzimmer einrichten, damit sie miteinander mit genügend Instrumenten musizieren können.

In der Schweiz wurde zur Unterstützung des Kinderdorfes der Verein Ubele gegründet. Alle weiteren Information sind auf www.ubele.ch ersichtlich.

Am 21. Oktober reise ich für einige Monate nach Afrika. Einen Teil davon werde ich zu Gast im Kinderdorf Nice View, Msambweni, Kenia, sein. In der Funktion als Musiklehrer singe, tanze und musiziere ich mit den Kindern. Und wenn ich schon Gast sein darf in diesem Land, will ich ihnen eine Infrastruktur mitbringen wie sie in unseren Schulen auch üblich ist.

Kindern des Kinderdorfes Nice View. Das Geld wird über unseren Verein www.ubele.ch gesammelt.

Die Instrumente sollen den klimatischen Bedingungen standhalten und relativ einfach zu spielen sein. Also in erster Linie ein archaisches Klang- und Schlagwerk wie zum Beispiel Djembes, Kalimba, Rasseln aller Art, Kürbistrommeln, und einfache Flöten. Alle Instrumente werden in Nairobi mit Hilfe der Schweizer Botschaft gekauft und ins Kinderdorf transportiert. Dort erhalten sie ihren Platz im Musikzimmer. Nur wenn Instrumente zur Verfügung stehen, kann ein Kind seine Fähigkeiten entdecken und entwickeln. Anfänglich werde ich sie im Musikunterricht mit den Instrumenten, ihren Spielweisen und Techniken bekannt machen. Mit der Zeit werden die Kinder im Sinne von «learning by doing» sicherlich eigenständig musizieren. Und bekanntlich haben ja Afrikaner*innen den Rhythmus und die Musik im Blut.

Ich bin mir der Problematik der «white saviers» (die weissen Retter) bewusst! Mein Einsatz als Berufspädagoge ist nicht einer Selbstfindung geschuldet. Wohl freue ich mich auf die neuen Erfahrungen mit fremden Menschen aus einem anderen Kulturkreis. Ich will in einem Land, wo ich für eine rechte Weile privilegierter (!) Gast sein werde, nicht einfach konsumieren und mich nach westlicher kolonialistischer ausbeutend verhalten, sondern mich am konstruktiven Austausch von Mensch zu Mensch, von Kultur zu Kultur beteiligen.  

Für die Beschaffung und den Transport der Instrumente in das Kinderdorf benötigen wir CHF 5'000. Um diesen Betrag zu sammeln, sind wir auf die Grosszügigkeit der Spender*innen angewiesen.

Herzlichen Dank für Ihre Untersützung!


UN Sustainability Goals Supported

I care for you

Beat Hofmann

Recent Project Updates
No status updates available for this project
Project Goal Fixed
7'850

Funded

Thank you
img
Project Leader
Beat Hofmann
I care for you
Champions

    No Campaigns started.

Supporters
  • Icfy

    CHF 50

  • Kaspar

    CHF 50

  • Basil

    CHF 250

View all