Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, verletzte Kleintiere zu bergen und in fachmännische Obhut zu transportieren. Um die Tiere noch besser und schonender zu transportieren, möchten wir unsere Fahrzeuge, vor allem das Notfallfahrzeug um- bzw. ausbauen.

READ MORE

Problem We Are Trying to Solve

Wir können nicht alle Tiere dieser Welt retten, aber dafür die ganze Welt EINES Tieres!

Es ist uns wichtig unsere Dienstleitungen noch tiergerechter anzubieten, weshalb wir auf Ihre Spende angewiesen sind.  


How We Are Going To Do It

Wir möchten eine Box kaufen bzw. anfertigen lassen, bei welcher Tragen direkt eingeführt werden können. Die Tiere können auf der Trage fixiert werden und Schmerzen, welche durch umständliches Hineinheben entstehen können, werden so auf das geringste minimiert. Der Transport von A nach B kann somit schonender durchgeführt werden, da die Hin und Her Bewegungen bei Kurven und der Fixation eingeschränkt werden. Die Box wird so konstruiert, dass ein Tierpfleger, Tierarzt oder eine anderweitig weitergebildete Begleitperson das Tier während des Transportes medizinisch versorgen kann. Zudem bleibt die Box multifunktional und kann auch für unser Tierlitaxi eingesetzt werden. Hunde oder auch Katzen können so besser vor Auffahrunfällen gesichert und geschützt werden.

Das Beste an dieser Box: Sie kann mit kleinen Anpassungen auf jedes Fahrzeug der Klasse SUV, grössere Jeeps, grössere Kombis, Kleinbusse und Transporter angepasst werden.


Who Benefits

Nicht nur verletzte Tiere profitieren, sondern auch TierbesitzerInnen, meist ältere Menschen, welche nicht mobil sind oder aufgrund ihrer Arbeit keine Zeit haben ihre Tiere zum Tierarzt zu fahren.


Long Term Impact

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie zusätzlich zur Box und somit einem tiergerechten Transport auch die Anschaffung von drei Tragen:

Die Tiertrage: Einsatz bei kleineren Tieren bei leichten Verletzungen.
Die Trage passt auf die Rollwagen von Tierkliniken, was eine schnellere und optimale Übergabe des Tieres ermöglicht. Dies verhindert unnötigen Stress und Schmerzen für das Tier.
Die Schaufelbare: Einsatz bei grösseren Hunden sowie eventuellen Wildtieren; Mittelschwere bis schwere Verletzungen.
Die Trage kann in der Mitte auseinandergenommen werden und wird jeweils von jeder Seite des Tieres, wie eine Schaufel, unter geschoben. Ein unnötiges Heben des Tieres kann so auf ein Minimum reduziert werden.
Das Spineboard: Einsatz bei allen Kleintieren für schwere und lebensbedrohliche Verletzungen.
Das Spineboard ermöglicht eine komplette Fixation des verletzten Tieres (z.B. bei Verdacht auf Rückenverletzungen). In der humanitären Ambulanz wird das Spineboard für ähnliche Verletzungen eingesetzt.


What We Need To Do

    Im Namen der Tiere und in unserem Namen danken wir Ihnen ganz herzlich für Ihre Unterstützung, welche wir sehr gerne mit unseren Gegenleistungen goutieren.

    Falls wir dank Ihnen unser Wunschziel übertreffen sollten, werden wir dies für weitere Ausrüstungsanschaffungen wie Vakuum-Matratzen, Sauerstoffmasken oder ähnliches einsetzen.

    Denken Sie auch daran, dass Ihre Spende via Stiftung „I care for you“ steuerlich abzugsfähig ist.


UN Sustainability Goals Supported

I care for you

Marcel Henzen, Tierrettung Schweiz

 

Project Goal Fixed
15'000
Target: CHF 15'000
Raised: CHF 1'140

Time Remaining : 0 Days
Fund Project

Rewards

  • img
  • img
  • img
  • img

    +4

Start a Campaign
Champions

    No Campaigns started.

Supporters
  • Jules

    CHF 200

  • Epona

    CHF 500

  • Mirjam

    CHF 100

View all