WOW, wir sind überwältigt!!! In nur wenigen Tagen konnte unser Spendenziel bereits erreicht werden – herzlichen Dank an dieser Stelle schon mal für die grosszügigen Spenden. Das Projekt läuft noch eine ganze Weile, so dass weiterhin gespendet werden kann, auch über das Ziel hinaus. Wir können selbstverständlich jeden zusätzlichen Franken sehr gut gebrauchen, um die zusätzlichen Unkosten, die im Zusammenhang mit dem Klebsiellen-Befall entstanden sind, decken zu können.

Im Stall des landwirtschaftlichen Bio-Betriebes der Familie Simon & Manuela von Gunten-Boss, hat sich ein Bakterium namens Klebsiellen breit gemacht, das in den Liegeboxen via Milchzitzen von Kuh zu Kuh übertragen wurde. Als Folge sind in den vergangenen Monaten acht Milchkühe der Krankheit erlegen. Für den Milchwirtschaftsbetrieb stellt dies eine grosse finanzielle Belastung dar. Nun brauchen sie dringend neue Kühe für den Erhalt des Betriebes.

READ MORE

Problem We Are Trying to Solve

Mit unserem Projekt wollen wir, Philipp von Gunten-Eymann und Familie, mithelfen, dass die verlorenen Tiere ersetzt werden können. Der Betrieb in Schwanden bei Sigriswil soll wieder «normal» funktionieren und eine Perspektive für die Zukunft von Manuela und Simons Familie bieten können. Simon erlitt an Auffahrt 2020 einen Bandscheibenvorfall, was für die Familie und den Betrieb eine zusätzliche Belastung darstellt. Um so mehr benötigen sie Eure Unterstützung.

Die entstandenen Schäden durch die Klebsiellen (tote Tiere, Milchverlust, Tierarztkosten, neue Liegeboxen, kein Nachwuchs etc.) sind nicht versicherbar und müssen somit vom Betrieb selbst finanziert werden.


How We Are Going To Do It

Durch ein kostenintensives neues Einstreusystem in den Liegeboxen und einer aufwändigen Desinfektion des Stalles konnte das Problem mit den Klebsiellen gelöst werden. Doch der materielle und emotionale Schaden bleibt. 

Wir möchten, dass der Stall bis Ende Jahr neue Bewohnerinnen und damit wieder Vollbestand hat. Die Kühe sollen über andere Höfe aus der Region oder über Auktionen erworben werden, die im Verlauf des Jahres stattfinden.   


Who Benefits

Die Aktion kommt vollumfänglich dem Familienbetrieb von Manuela und Simon zugute, der in jüngster Vergangenheit viele Turbulenzen erlebt hat. Noch vor 5 Jahren sah alles anders aus; der Betrieb lief noch im alten Stall als Generationengemeinschaft mit den Eltern Andres & Marianne von Gunten-Minnig. Es wurde der Neubau einer Scheune geplant und der Betrieb sollte modernisiert und vergrössert werden. Doch dann verunglückte der Vater Andres im Herbst 2015 bei einem tragischen Unfall mit einer landwirtschaftlichen Maschine tödlich. Von heute auf morgen stand die junge Familie von Manuela und Simon als Alleinbewirtschafter da. Sie hielten dennoch am Ziel des Neubaus einer Scheune fest und investierten all ihre Kraft und Mittel in dieses Projekt, welches im Herbst 2017 fertiggestellt wurde. 2020 dann der Klebsiellen-Befall sowie Simons Bandscheibenvorfall.


Long Term Impact

Ein Unternehmen soll betriebswirtschaftlich grundsätzlich selbständig funktionieren können, ohne fremde Unterstützung. Unvorhergesehene und nicht kalkulierbare Schäden wie der Vorliegende können allerdings einen Betrieb aus der Bahn werfen. Deswegen möchten wir mit den Hauptprotagonistinnen des Milchwirtschaftsbetriebs – nämlich den Kühen –  die Basis für einen gesunden Betrieb legen.

Neben dem Erhalt des Betriebs möchten wir langfristig mit diesem Aufruf auch andere Landwirtschaftsbetriebe auf die mögliche Problematik in neuen Laufställen aufmerksam machen. Es kann nämlich mit baulichen Massnahmen und frühzeitiger Erkennung Schlimmeres verhindert werden.


What We Need To Do

    Um den finanziellen Schaden der Familie so klein wie möglich zu halten, darf keine Zeit verloren gehen. So können sie nicht warten, bis die Kälber der verbleibenden Kühe ausgewachsen sind - es müssen neue Milchkühe erworben werden.
    Mit dem Projektziel von CHF26’400 können Simon und Manuela die acht verstorbenen Tiere ersetzen, so dass möglichst bald wieder Normalbetrieb herrscht

    Herzlichen Dank für Eure Solidarität!

    Philipp von Gunten-Eymann und Familie


UN Sustainability Goals Supported

I care for you

Philipp Von Gunten

 

Related Projects

Project Goal Fixed
26'400
Target: CHF 26'400
Raised: CHF 44'338

Time Remaining : 5 Days
Fund Project

Rewards

  • img
  • img
  • img
  • img

    +4

Start a Campaign
Champions

    No Campaigns started.

Supporters
  • Anonymous

    CHF 300

  • Haldimann

    CHF 100

  • Kirchgemeinde Sigriswil

    CHF 208

View all